9c besucht Mozarts Oper „Zaide“

Am 12.05.2016 hatte die Klasse 9c die Gelegenheit, eine Aufführung von Mozarts Friedensoper „Zaide“ in einer aktuellen Version im Pforzheimer Stadttheater zu besuchen.

Am Beispiel von Zaide und Gomatz, einem Liebespaar, werden die dramatische Flucht aus dem Heimatland und das Ankommen in einer neuen Gesellschaft veranschaulicht. Im zweiten Teil sucht ein deutsches Paar Zuflucht in den Vereinten Arabischen Emiraten. Dabei werden viele Fragen aufgeworfen. Wie gehen wir mit Flüchtlingen um? Was bedeutet es, alles aufzugeben? Welche Ängste hat das aufnehmende Volk?

Besonders eindrücklich war für uns die abschließende Fragerunde, in der deutlich wurde, dass ein Großteil der Darsteller Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern sind, die mit diesem Stück sehr erfolgreich quer durch Europa touren.
Wir jedenfalls werden dieses Stück nicht so schnell vergessen.

Kerstin Konarkowsky