Von Bach bis Sido

Dass Schülerinnen und Schüler ihr Können an einem Instrument beweisen, hat eine lange Tradition am Reuchlin-Gymnasium:

Seit beinahe einem halben Jahrhundert nutzen die Schülerinnen und Schüler das öffentliche Vorspiel, um ihr Talent unter Beweis zu stellen.

Die diesjährige Soirée wurde mit dem „Astronauten“, einer Bearbeitung für Klassenorchester von Thomas Junge, der auch durch das Programm führte, eröffnet.

Der Abend bestand aus zwei Teilen, die durch eine kurze Pause unterbrochen wurden, in der es eine Bewirtung durch die SMV gab.

Die jungen Talente boten den rund hundert Zuschauern von klassischen Klängen bis zu moderner Popmusik ein buntes Programm der Musikgeschichte. Neben Klavier und Gesang hallten auch Klänge von Gitarren, Geigen oder Cellos durch das Atrium und entführten die Zuhörer in musische Traumwelten.

Sicherlich wird es auch im nächsten Jahr wieder eine Soirée geben, schlummern doch noch mehr geahnte und ungeahnte Talente in unseren Schülern……

Text: Thomas Junge, Désirée Kirschler

Photos: Film & Foto-AG, Reinhard Stöhrle