Französischaustausch mit Bordeaux

Vom 23.11-30.11.2016 hatte das Reuchlin-Gymnasium Besuch von Schülern des Lycée des Graves aus Gradignan.

Am Mittwochnachmittag um 15.30 Uhr kamen die Franzosen an unserer Schule an. Dort wurden sie von Schülern der 9. und 10. Klasse, sowie aus der KS 1 herzlich begrüßt. Den Nachmittag nutzten sie zum gegenseitigen Kennenlernen. Den darauffolgenden Tag verbrachten die französischen Austauschschüler in der Schule, um das deutsche Schulleben besser kennenzulernen. Am Freitag stand ein Ausflug nach Bad Wildbad auf dem Programm, den die Franzosen ohne die deutschen Schüler unternahmen. Den Nachmittag und das Wochenende verbrachten die Austauschschüler in ihren deutschen Gastfamilien, die individuelle Ausflüge geplant hatten. Am Samstag gingen zum Beispiel viele in die Lasertag Arena nach Karlsruhe, was bei einigen zusätzlich mit einer kleinen Stadtführung verbunden wurde. Am Montag besuchten alle wieder den Unterricht. Nach der Schule gestalteten die Schüler ihre Freizeit selbstständig, indem sie auf den Weihnachtsmarkt, in den Gasometer oder in den Wildpark in Pforzheim gingen. Der Dienstag und auch schon der letzte Tag des Austausches war wohl der beste und abwechslungsreichste Tag, denn wir besuchten das Daimler-Museum in Stuttgart, welches uns viele spannende Einblicke in die Entwicklung der Automobilindustrie gewährte. Am späten Nachmittag und Abend ließen wir die aufregende Woche mit Weihnachtspunsch auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt ausklingen. Schweren Herzens mussten wir unsere Gäste am Mittwochmittag nach einem erneuten Schulbesuch mit anschließendem gemeinsamem Mittagessen verabschieden. Insgesamt war es ein sehr schöner Austausch und alle freuen sich schon auf den Gegenbesuch im März!

Annika Bentner, Sophie Prob (KS 1)