Neues vom Wasserturm

Soirée 2018

Soirée 2018

News 16. Juli 2018
Die diesjährige Soirée wurde als Gemeinschaftsprojekt der Goethe-freie Waldorfschule und des Reuchlin-Gymnasiums kreiert anlässlich des 50-jährigen Jubiläums unserer Schule am Wasserturm.
weiter...
Reuchlin Schülerin mit Stipendium in die USA

Reuchlin Schülerin mit Stipendium in die USA

News 15. Juli 2018
Gerade einmal wenige Wochen ist es her, dass Jane Paschen am RGP ihr Abitur bestanden hat.
weiter...
P(l)ay attention II – Die Aufführungen

P(l)ay attention II – Die Aufführungen

News 15. Juli 2018
Break a leg – Hals und Beinbruch „Die Redewendung Hals- und Beinbruch stellt eine Verballhornung eines ursprünglich jiddischen Ausdrucks dar und bedeutet ‚Viel Glück‘ als Wunsch an jemanden, dem eine…
weiter...
Kunst und Märchen

Kunst und Märchen

News 15. Juli 2018
weiter...
Buchpräsentation: Muss es immer ein Vortrag sein?

Buchpräsentation: Muss es immer ein Vortrag sein?

News 08. Juli 2018
Nein – so zumindest die Antwort der 5d.
weiter...
P(l)ay attention I - Theatertage in Weinheim und Probenwochenenden

P(l)ay attention I - Theatertage in Weinheim und Probenwochenenden

News 07. Juli 2018
P(l)ay attention hieß es in der Woche vor den Pfingstferien in der Jugendherberge in Weinheim, in der die Probentage der Theater AG stattfanden.
weiter...
Tag des Mädchenfußballs 2018

Tag des Mädchenfußballs 2018

News 05. Juli 2018
Auf dem Gelände des FC Germania Singen fand am Freitag, den 22. Juni der Tag des Mädchenfußballs statt.
weiter...
Shut up! – Klassenzimmertheater am Reuchlin

Shut up! – Klassenzimmertheater am Reuchlin

News 04. Juli 2018
Nur drei von 24 Kindern der Klasse 8f sind „normal“.
weiter...
Landschulheim der 6a + 6d im Moosenmättle in Wolfach

Landschulheim der 6a + 6d im Moosenmättle in Wolfach

News 01. Juli 2018
Wer kann besser erzählen, was in einer Woche Landschulheim passiert, als die Schüler selbst:
weiter...

Am Montag, den 3. April war die Klasse 5c zusammen mit Herrn Roser und Frau Plachta im Wildpark.

Mit dem Bus erreichte die aufgeregte Klasse den sonnigen Tierpark. Wir hatten viel Glück, weil das Wetter herrlich schön war.

Herr Roser teilte die Klasse in Gruppen ein und damit es keinen Streit gibt, sagte er den Kindern, in welche Richtung sie gehen müssen. Jede Gruppe hat ein Blatt mit Aufgaben bekommen. Auf dem Blatt waren interessante Informationen, wie z. B. dass der Uhu den wissenschaftlichen Namen Bubo bubo trägt. Der Klasse machte es Spaß die Aufgaben zu lösen.

Die Gruppe von Yannick, Tim, Sven und Daniel hatte eine Strategie, wie sie die Aufgaben lösen kann. Die vier berieten sich: „Als erstes lesen wir uns die Aufgaben durch, dann machen wir eine Runde und lösen sie. So sind wir schneller fertig und haben am Ende mehr Zeit auf dem Spielplatz zu spielen“. Mit dieser Strategie waren die vier wirklich sehr schnell.

Am Ende schoss Frau Plachta ein Klassenfoto. Leider kam der Bus schon um zwölf, aber bestimmt werden alle diesen Tag noch lange in Erinnerung haben.

Text: Daniel Berinde, 5c

Photos: Miriam Plachta