Waffelverkauf für einen guten Zweck

Wir, die Schüler und Schülerinnen des Spanisch-Kurses 10abc, haben gemeinsam mit Frau Lux eine Spendenaktion in Form eines Waffelverkaufes vor den Weihnachtsferien gestartet, welche den Abschluss einer Unterrichtseinheit zum Thema „wohltätige Hilfsorganisationen“ bildete.

Gemeinschaftlich beschlossen wir, mit dem Erlös von 110€ ein Affenwaisenhaus in der Demokratischen Republik Kongo zu unterstützen. Laut der Weltnaturschutzunion sind Schimpansen eine stark gefährdete Tierart und vom Aussterben bedroht. Leider ist der illegale Handel mit Affenfleisch oder gar die Haltung von Affen als Haustiere ein verbreitetes Problem dort. Die Organisation „Pro Wildlife e.V.“ kümmert sich um die Pflege der Tiere und setzt sich zudem für die Einhaltung der Artenschutzkonventionen sowie für die Verfolgung von illegalen Tierhändlern ein. 

Die Aktion hat uns große Freude bereitet und wir sind stolz, dass wir die Situation der Affen ein Stück weit verbessern konnten :-)

Text: Klasse 10abc

Fotos: Annika Lux