Börsencup 2020

Am diesjährigen Börsencup der Volksbank Karlsruhe nahmen auch mehrere Teams der KS1 teil.

Unter zahlreichen Teilnehmern aus Baden-Württemberg belegten Enno, Kemal, Nico, Niklas und Annabelle, nach Zwischenführung, in der Endabrechnung Platz 2. Die dafür erhaltene Prämie von 200 EURO kamen der Klassenkasse zugute.

Vom 20.04. bis 15.05. 2020 galt es mit zwei fiktiven Depots, à 100.000 EURO, einen möglichst hohen Wertzuwachs zu erzielen. Dies implizierte einen kurzfristigen Investmentansatz mit hoher spekulativerKomponente.

Auf Basis der Fundamental-, Liquiditäts- und Sentiments-Analyse wählten wir aus dem vorgegebenen Aktienspektrum nur einige Unternehmen aus. Diese sollten vor allem eine hohe relative Stärke aufweisen und im aktuellen Zeitraum sehr trendstark sein. So konnten wir mit Wirecard und Ceconomy eine erhebliche Überrendite erzielen.

Insgesamt hat uns der Börsencup einen sehr guten Einblick in die Welt des Wertpapierhandels und der Börse vermittelt. Auch die Zusammenführung unterschiedlicher Einschätzungen innerhalb unseres Investmentteams machte den Wettbewerb sehr interessant.

Text: Annabelle Jatsch

Photo: NN