"Demokratie wagen? Baden 1818 -1919"

In Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Pforzheim-Enzkreis e.V. findet derzeit eine Ausstellung im Atrium statt mit dem Titel „Demokratie wagen? Baden 1818-1919“.

Nach der Eröffnungsvernissage am 13.09.2019 kann die Ausstellung mit beleuchteten Installationswänden noch bis zum 02.10.2019 bei uns an der Schule besucht werden.

Die als Wanderausstellung des Landesgeneralarchivs Karlsruhe 

konzipierte Schau mit 20 Tafeln befasst sich mit der Geschichte der demokratischen Bewegung in Baden. 
Sie wurde am 10.04.2018 in Karlsruhe im Beisein der Landtagspräsidentin Muhterem Aras eröffnet, die Finissage beehrte der Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. 

Seit 25.09.2018 wird sie in verschiedenen Kommunen des badischen Landesteils präsentiert und wird nun auf Initiative der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Pforzheim-Enzkreis e.V. erstmalig in einer Schule gezeigt. Es gibt kostenlose Unterrichtsmaterialien für Sekundarstufe I und Sekundarstufe II sowie einen im Buchhandel bzw. bei der DPG (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erwerbbaren Katalog.

Die Präsentation im Reuchlin-Gymnasium wird wesentlich unterstützt durch den Jugendgemeinderat, die Löbliche Singergesellschaft und die Jakob-und-Rosa-Esslinger-Stiftung. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden sich unter:

www.landesarchiv-bw.de/web/63122

Zum PZ-Artikel geht's hier.

Autor: Wenzel Philipp

Photos: Désirée Kirschler