Da hocken sie am Turm bei Sonnenschein

Am letzten Freitag im Schuljahr wurde so etwas wie eine neue Tradition am RGP fortgesetzt.

Fand die Turmhocketse bereits im vergangenen Jahr großen Anklang, begeisterte sie in diesem Jahr über 100 Gäste – und das ganz ohne Programm.


Man trifft sich, man plaudert, man nascht vom Buffet, zu dem jeder Gast etwas beigetragen hat, und lässt sich unter den Bäumen zwischen Musikpavillon und Wasserturm ein laues Lüftchen um die Nase wehen – so es denn tatsächlich weht, denn der Wettergott hat es in diesem Jahr mehr als gut mit uns gemeint und die Sonne mit dauerhafter Strahlkraft geschickt.

Neben Reuchlinern und denen, die es im neuen Schuljahr werden, durften wir auch Nachbarn und örtliche Prominenz in Person des Sozialbürgermeisters Frank Fillbrunn begrüßen, der es sich nicht nehmen ließ, die lockere Atmosphäre am Turm mit uns zu genießen.

Wer sich dennoch nicht nur gemütlich niederlassen, sondern auch etwas Fitness haben wollte, der konnte auf den Wasserturm steigen und von dort die atemberaubende Aussicht über Pforzheim genießen – nach Sonnenuntergang dann auch mit den funkelnden Lichtern der Goldstadt.

Désirée Kirschler