Unterschriftenübergabe bei OB Boch

Pünktlich um 10:30 Uhr fanden wir uns am 29.11.17 im Pforzheimer Rathaus ein. Mit im Gepäck: mehr als 1000 Unterschriften.

 Wir, das waren OB Peter Boch, unser Schulleiter Kai Adam, Kathrin Stahl als Vertreterin der „Reuchlin Freunde“, Schülersprecherin Tabea Kälber mit Alex Engelmann und Fridolin Kollmar, zwei Vertreter der Pforzheimer Zeitung sowie Jutta Krammer und ich, Holger Zweigart, als Vertreter der Eltern.

Nach einer freundlichen Begrüßung durch Herrn Boch erläuterte jeder aus seiner Sicht die momentane Situation bei uns am RGP und die Wünsche für die Zukunft, was den Erhalt des Standortes Reuchlin betrifft. Herr Boch sprach sich nochmals für den Erhalt des Standortes aus, konnte aber keine konkreten Angaben zu wann und wie machen.

Es wurde nochmals betont, dass sich mittlerweile alle Fraktionen des Stadtrates für den Erhalt des Standortes ausgesprochen haben.

Schülersprecherin Tabea Kälber übergab dann die 1700 Unterschriften, die in den vergangenen Woche und Monaten fleißig für den Verbleib des Reuchlin nebst Standort gesammelt wurden, offiziell an Herrn Boch.

Mit dieser Aktion haben wir klar gezeigt: nicht nur Eltern, Schülern und Lehrern liegt etwas an der Schule an diesem Ort, sondern auch den Anwohnern, die sich ebenfalls mit zahlreichen Unterschriften für unsere Schule ausgesprochen haben.

 Bleibt zu hoffen, dass all unsere Bemühungen am Ende fruchten und wir und alle unsere Unterstützer gehört werden:

 

WIR WOLLEN BLEIBEN!!!!!!!!

 

Text: Holger Zweigart

Photos: Kathrin Stahl