Die Klasse 6d hatte im Kunstunterricht bei Frau Wiesner die Aufgabe, ein Bücherregal in Parallelperspektive zu entwerfen und es sowohl mit Büchern aus verschiedenen Perspektiven als auch mit persönlichen Gegenständen zu befüllen.

Zusätzlich zu dieser Kreativaufgabe hat sich Zoe Höflich Gedanken zu ihrer eigenen Leseerfahrung gemacht und warum Lesen für sie wichtig ist:

‚Ich liebe es zu lesen, da man kurz mal in eine Welt außerhalb der Schule eintauchen kann. Man vergisst für eine kurze Zeit den Stress und kann einfach mal abschalten.‘

Ich denke, dem können sich viele anschließen.

Davina Wiesner