Neues vom Wasserturm

Projektkurs Sprache – Eine Reise zu den Ursprüngen der Sprache

Projektkurs Sprache – Eine Reise zu den Ursprüngen der Sprache

News 01. August 2022
  In unserem Projektkurs beschäftigten wir uns mit dem Thema Sprache:
weiter...
Von Teamwork, Kletteräffchen und dem Free Fall Tower

Von Teamwork, Kletteräffchen und dem Free Fall Tower

News 30. Juli 2022
Das volle Aktionprogramm erlebte die 6a am vorletzten Schultag in diesem Schuljahr bei ihrem Besuch im Klettergarten gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Désirée Kirschler und Jörg Dalmatiner.
weiter...
Reuchlin-Projekt

Reuchlin-Projekt

News 29. Juli 2022
Projektbeschreibung und Werkstatteinblick
weiter...
Mission X: Train like an Astronaut 2022

Mission X: Train like an Astronaut 2022

News 29. Juli 2022
Der internationale Schulklassen-Wettbewerb der ESA hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler im Alter von 8 bis 12 Jahren die Themen Fitness und gesunde Ernährung näherzubringen sowie für einen gesunden und…
weiter...
Da hockten sie wieder

Da hockten sie wieder

News 29. Juli 2022
Nach zweieinhalb Jahren war es wieder so weit.
weiter...
Kreativ für die Umwelt –

Kreativ für die Umwelt –

News 29. Juli 2022
Upcycling-Projekt mit den Klassen 8d und 7c
weiter...
Reuchlin mal ganz anders – Kunstprojekt der fünften Klassen während der Projektwoche

Reuchlin mal ganz anders – Kunstprojekt der fünften Klassen während der Projektwoche

News 29. Juli 2022
Warum sieht Johannes Reuchlin auf allen Abbildungen eigentlich anders aus?
weiter...
Ein Blick in die Vergangenheit

Ein Blick in die Vergangenheit

News 29. Juli 2022
Während die 6. und 7. Klassen in der Woche vom 11. bis zum 15. Juli auf Klassenfahrt waren, versuchte die Klasse 8c ebenfalls eine tolle Woche zu haben.
weiter...
Ausflug in den Klettergarten

Ausflug in den Klettergarten

News 29. Juli 2022
Am Mittwoch, den 14. Juli ist die Klasse 8c im Rahmen der Projektwoche zusammen mit Frau Barth und Frau Niemann in den Kletterpark nach Pforzheim gegangen.
weiter...
Ein Ausflug in das 2000 Jahre alte Pforzheim

Ein Ausflug in das 2000 Jahre alte Pforzheim

News 29. Juli 2022
Die Klasse 5a traf sich am Donnerstagmorgen, dem 14. Juli 2022 vor dem Kappelhof in Pforzheim.
weiter...

Die Burg in Lindelbrunn

Am zweiten Tag gegen Mittag ist unsere Klasse zur Burg gewandert. Auf dem Weg zur Burgruine durften wir Dinge suchen, z.B. einen Globus, eine Uhr, einen Dino, und so weiter. Kurze Zeit später sind wir den steilen Berg zur Burgruine hochgelaufen. Als alle oben waren gab es dort verschiedene Aussichten. Als alle die Aussicht genossen hatten, spielten wir Cola Cola, Fanta Fanta. In der Mitte ist ein Seil, das die beiden Getränke auseinanderhält. Wenn einer der Betreuer „Coca Cola“ gesagt hat, dann mussten wir stehen bleiben, wer gezuckt hat oder gesprungen ist, musste raus. Als wir fertig waren liefen wir wieder nach Hause. Manche sammelten die Sachen, die wir auf dem Hinweg gefunden haben, ein.

 
Die verrückte Hütte 8

Die verrückte Hütte 8 bestand aus Aron, Julian, Justus, Leon, Samuel, Manuel und Luka. Die Hütte befand sich in Lindelbrunn neben dem Volleyballplatz.

Tagsüber haben wir Volleyball gespielt, aber die meiste Zeit wurde natürlich Fußball gespielt. Leider waren wir uns nicht immer einig, wer den Freistoß schießt, und somit gab es auch mal Streit. Das war es überhaupt nicht wert, denn derjenige, der den Freistoß am Ende geschossen hat, hat den Ball daneben versenkt oder rübergescheppert. Über diese Situation mussten wir alle lachen und haben den Streit auch schnell wieder vergessen.

In der ersten Nacht konnten wir kaum schlafen, da wir sehr aufgeregt waren. Wir sind alle etwa erst um 1:00 Uhr eingeschlafen und um 4:00 Uhr wieder aufgewacht. Die Nacht war somit sehr kurz! Die zweite Nacht war deutlich besser, wir haben ein Spiel gespielt, um schneller einschlafen zu können. Bei diesem Spiel durfte keiner etwas sagen oder ein Geräusch von sich geben. Nach einer Weile sind wir alle eingeschlafen und somit gab es keinen Verlierer bei diesem Spiel.

Wir im Landschulheim 

Unser Lieblingsplatz in Lindelbrunn war das Volleyballfeld. Dort spielten wir gefühlt den ganzen Tag lang. Meistens spielten wir Mädchen gegen die Jungs. Ein Junge bekam einen Ball ins Gesicht gebaggert. Das war ziemlich lustig (auch wenn es wehgetan haben muss). Unsere Hütte war glücklicherweise in der Nähe des Volleyballfeldes. So konnten wir schnell dorthin gelangen. Außerdem war das Essen sehr lecker. Einmal gab es zum Nachtisch Vanillepudding mit Schokostreuseln. Abends quatschten wir noch ziemlich lange. Wir, die Hütte 7, hatten eine sehr schöne Zeit in Lindelbrunn.    

 

Die Klasse 5b war im Landschulheim 

Im Landschuhlheim gab es ein Volleyballfeld. Wir haben sehr viel Volleyball gespielt. Wir waren nicht die besten Volleyballspieler, aber es hat trotzdem Spaß gemacht. Einer meiner Freunde hat mir einen Ball ins Gesicht geschossen, aber es war aus Versehen. Es war lustig und wir haben viel gelacht. Wir haben auch mit Freundinnen gespielt. Wir haben nicht echte Volleyballspiele gespielt, dazu waren wir nicht gut genug. Wir sind auch geklettert und haben Tischtennis gespielt. Zum Schluss haben wir Eier nur mit Sachen aus der Natur umhüllt, damit sie einen Sturz aus drei Metern überleben.