Neues vom Wasserturm

„Reuchlin meets EU“ – eine Zeitreise

„Reuchlin meets EU“ – eine Zeitreise

News 01. Juni 2022
Das Projekt mit Ausstellung Ende April/Anfang Mai in der Stadtbibliothek der 10. Klassen im nicht-bili Zug lässt sich auf einen Nenner bringen: Was hat sich in den letzten 500 Jahren…
weiter...
Parallelperspektiven

Parallelperspektiven

News 15. Mai 2022
Die Klasse 6d hatte im Kunstunterricht bei Frau Wiesner die Aufgabe, ein Bücherregal in Parallelperspektive zu entwerfen und es sowohl mit Büchern aus verschiedenen Perspektiven als auch mit persönlichen Gegenständen…
weiter...
Kunst am Reuchlin-Gymnasium im Reuchlinjahr 2022

Kunst am Reuchlin-Gymnasium im Reuchlinjahr 2022

News 09. Mai 2022
Auch den Kunstunterricht am Reuchlin-Gymnasium beeinflusst der Namensgeber der Schule m Reuchlinjahr 2022.
weiter...
Unser Tag am KIT

Unser Tag am KIT

News 02. Mai 2022
Mit 8 Schülern aus den Klassenstufe 8 besuchten wir am 22. März 2022 das Schülerlabor für Technik und Naturwissenschaften (TUN) am KIT in Karlsruhe.
weiter...
Und jährlich grüßt das Abitur

Und jährlich grüßt das Abitur

News 28. April 2022
Und so sitzen und schwitzen die Abiturientinnen und Abiturienten auch in diesem Jahr wieder seit dem 26.04.22 an und über ihren Prüfungsaufgaben, um auch diese letzte große Hürde ihrer Schullaufbahn…
weiter...
Unbekannte Ostergrüß

Unbekannte Ostergrüß

News 27. April 2022
Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Klassen 5 bis 9 konnte der Osterhase den Bewohnern der Seniorenresidenz Goldene Pforte vor den Ferien eine ganz besondere Freude bereiten.
weiter...
Politik und Propaganda

Politik und Propaganda

News 06. April 2022
Eine kurze Geschichte des Plakates
weiter...
Quality Time mit Ms Plachta!

Quality Time mit Ms Plachta!

News 06. April 2022
M, I, Crooked Letter, Crooked Letter, I, Crooked Letter, Crooked Letter, I, Humpback, Humpback, I : Mississippi ! 
weiter...
Mentaltraining – nicht nur im Spitzensport notwendig

Mentaltraining – nicht nur im Spitzensport notwendig

News 03. April 2022
Wir, die Ethikgruppe der 9a, haben im Rahmen unseres Jahresprojektes „Achtsamkeit“ einen Artikel zum Thema Mentaltraining im Spitzensport gelesen. 
weiter...


Wir, die Klasse 8c, bekamen im Kunstunterricht Besuch vom Kulturamt.

Lisa Wendelberger, Susanne Reinmüller und Harald Kröner (freischaffender Künstler) erklärten uns, was am 23. Februar 1945 mit unserer Stadt passierte. An diesem Tag wurde Pforzheim bombardiert, denn hier wurde Munition hergestellt. Wir haben ein Quiz gespielt, in dem uns Fotos der Stadt nach der Bombardierung gezeigt wurden und wir erraten sollten, welcher Platz das ist. Bei einigen Fotografien war das sehr schwer und traurig. 

Die Besucher zeigten uns eine Präsentation mit Zitaten von Zeitzeugen und Bildern nach dem Angriff. Keinen hat mehr gesprochen. Das war sehr traurig, denn die Menschen haben ihre Familie, ihr Zuhause, einfach alles verloren. 

Jedem von uns wurde ein Foto zur Bearbeitung (auch digital) gegeben, das nach der Bombardierung vor dem Sedansplatz entstanden ist und die Zerstörung zeigt. Wir dürfen unserer Kreativität freien Lauf lassen und dieses Bild frei umgestalten, so dass unsere Gefühle und Gedanken zum damaligen Geschehen deutlich werden. An diesem Projekt nehmen mehrere Schulen aus Pforzheim teil, die jeweils Fotos von anderen Standorten bearbeiten. Alle entstandenen Bilder werden im Februar im Stadtlabor (beim Rathaus) ausgestellt. Die besten Bilder werden auf Stelen gedruckt, die zum 23. Februar an dem jeweiligen Ort für mehrere Wochen ausgestellt werden. 

Vielen Dank an Frau Birner, die uns das ermöglicht hat, und natürlich auch an Frau Reinmüller, Frau Wendelberger und Herrn Kröner. 

 

Text: Rana Yüksel (8c)

Photos: Tom Breuning (8c)