Allgemeine Information

Allgemeine Information

Bis auf Weiteres gilt:  

Die Klassen 5-10 befinden sich im Fernunterricht.

Die Kursstufe 1 wird ab dem 18.05.21den Präsenzunterricht wieder aufnehmen.

Klassenarbeiten und Klausuren werden wie geplant geschrieben.

Für die Klassen 5-7 wird eine Notbetreuung angeboten. Anmeldungen mit Name und Klasse des Kindes sowie Wochentage über das Sekretariat der Schule.

Neues vom Wasserturm

RGP gegen Covid-19

RGP gegen Covid-19

News 15. Mai 2021
Selbsttest - Sei dabei!   Selbsttests sind kinderleicht. Sei dabei - zu deiner Sicherheit und zur Sicherheit aller anderen. Schau dir die Erklärvideos zu den unterschiedlichen Testkits an.  Erklärvideo 1…
weiter...
HILFE FÜR LINDELBRUNN

HILFE FÜR LINDELBRUNN

News 15. Mai 2021
Spendenaktion Lindelbrunn  Wir unterstützen unser Blockhüttendorf
weiter...
Digitale Pyjamaparty

Digitale Pyjamaparty

News 12. Mai 2021
Am Samstag, den 01.05.2021 veranstaltete die Klasse 6a mit Frau Birner eine Pyjamaparty, die aufgrund der aktuellen Situation digital über Teams stattfand.
weiter...
Abi 2021 – sie können mehr als nur Corona

Abi 2021 – sie können mehr als nur Corona

News 12. Mai 2021
Auch im diesjährigen Abitur werden die Schülerinnen und Schüler bei der ersten richtig großen Prüfung ihres Lebens motivierend von ihren Liebsten unterstützt.
weiter...
Was ist Sprache und wenn ja wie viele?

Was ist Sprache und wenn ja wie viele?

News 06. Mai 2021
Was ist Sprache? Wieso unterscheidet sich Sprache, obwohl man die gleiche Sprache spricht? Verändert sich Sprache? Und woher kommt die Sprache eigentlich?
weiter...
Ich habe am Wochenende nichts gemacht. Ich habe faul gelenzt.

Ich habe am Wochenende nichts gemacht. Ich habe faul gelenzt.

News 28. April 2021
Dass die Beschäftigung mit Rechtschreibung auch lustig sein kann, das erlebte die 5a im Deutschunterricht bei Frau Kirschler. 
weiter...
„Aus Alt mach Neu“ – Musik-Challenge der Kursstufe 1

„Aus Alt mach Neu“ – Musik-Challenge der Kursstufe 1

News 26. April 2021
Im stetigen Wechsel zwischen Fern- und Präsenzunterricht, eingeschränkt von Hygienemaßnahmen und Coronaregelungen, hat die Musikpraxis einen schweren Stand.
weiter...
Laufchallenge am RGP – Siegerklassen erhalten Preisgeld

Laufchallenge am RGP – Siegerklassen erhalten Preisgeld

News 24. April 2021
Congrats, herzlichen Glückwunsch an die Klassen 9d, 7b und 5b zu einer hervorragenden Leistung bei der Teilnahme der Laufchallenge nach Tokio, die Anfang März die Reuchlinfamilie aus ihren Sitzmöbeln gerissen…
weiter...
Reuchlin Laufchallenge - SEI DABEI!

Reuchlin Laufchallenge - SEI DABEI!

News 22. März 2021
WE DID IT!! Einmal Tokio und zurück.
weiter...
Poesie mit Schere und Kleber

Poesie mit Schere und Kleber

News 19. April 2021
Herta Müller, die 1953 in Rumänien geboren wurde und seit 1987 in Berlin lebt, erlangte mit ihrem Roman „Atemschaukel“ und dem folgenden Nobelpreis für Literatur 2009 schlagartig Weltruhm und kann…
weiter...

Herta Müller, die 1953 in Rumänien geboren wurde und seit 1987 in Berlin lebt, erlangte mit ihrem Roman „Atemschaukel“ und dem folgenden Nobelpreis für Literatur 2009 schlagartig Weltruhm und kann zu den bedeutendsten Schriftstellerinnen in deutscher Sprache gezählt werden.

poesie 21 009

 

Die großen Schrecken der rumänischen Diktatur, aber auch die kleinen Ungeheuerlichkeiten der Kindheit und des Dorflebens werden in ungewohnten Sprachbildern greif- und spürbar.

Neben Romanen und Kurzgeschichten machen die Collagen einen großen Teil von Müllers Werk aus, die aus ausgeschnittenen Wörtern in neuen Kombinationen entstehen und so eine große Leinwand von poetischen Bildern, Humor und auch Absurdität aufziehen. Wie spielen hier Sprache, Form und Farbe ineinander? Wie gestaltet sich der poetische Prozess des Suchens, Schneidens und Klebens? Wie entstehen Mehrdeutigkeiten und Absurdität? Was hat Sprache mit Heimat zu tun? All diesen und noch mehr Fragen ist der Deutsch-Leistungskurs (KS2) von Herrn Aschenbrenner bei der Auseinandersetzung mit dem facettenreichen Werk Müllers gemeinsam nachgegangen. 

Dabei sind nicht zuletzt spannende und vielfältige Collagen im Stile der Nobelpreisträgerin entstanden. Wer liest und staunt, greift bei Gelegenheit vielleicht auch mal zu Schere und Kleber, um zu entdecken, wie viel Poesie der Tageszeitung und dem Angebotsheftchen zu entlocken sind.

Mario Aschenbrenner