Ausflug in die Mathematik

Am 11. Juli gingen wir mit Frau Faas und Frau Rentschler in das Mathelabor des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Die ganze 8a freute sich schon auf diesen Exkurs.

Zuerst führten wir eine interaktive Präsentation durch. Dabei lernten wir viel über das Thema Primzahlen, wendeten das „Sieb des Eratosthenes“ an und bewiesen mithilfe des „Satzes von Euklid“, dass es unendlich viele Primzahlen gibt. Auch fanden wir viel über die „Goldbachsche Vermutung“, die „Fermatschen Primzahlen“ und viele weitere mathematische Theorien, Beweise und Begebenheiten heraus. Nach einer kurzen Pause kamen wir dann zum interessantesten Teil des Ausfluges: Dem eigentlichen Mathelabor. Dort gab es viele interessante Dinge, wie ein Weg-Zeit-Diagramm zum Nachlaufen, ein Perspektiven wechselndes Bild, mathematische Rätsel oder Körper und Formeln zu begutachten und selbst lösen, bauen oder rechnen.

Danach ging die Klasse noch in ein Eiscafé, um zwei vom Schülerkiosk spendierte Eiskugeln zu genießen.

Die Zeit verging zu unserem Bedauern sehr schnell, doch dieser grandiose Ausflug in die Welt der Mathematik wird uns in Erinnerung bleiben.

Text: Elias M., 8a

Photos: Stefanie Faas