Unser Ausflug zum Graffiti Playground

Am Dienstag, den 14.03.17, machten wir, die Klasse 7a, mit unserer Kunst- und Deutschlehrerin Frau Grob einen Ausflug zum „Graffiti Playground“ in Pforzheim.

 Bei dieser Ausstellung konnten Graffitikünstler mehrere Tage die alte Sparkassenhalle nach ihren eigenen Ideen verzieren und besprühen. Das Ergebnis der Aktion sahen wir nach einem kurzen Fußweg selbst. Die Wände der Halle waren bunt angesprayed und auf dem Boden waren Skulpturen und Gegenstände aufgestellt, die mit Graffiti verziert waren.

Neben den Graffitibildern an den Wänden waren auch zahlreiche Leinwände in verschiedenen Größen aufgehängt. Eine sehr häufige Farbkombination war schwarz und gold. Besonders eine überdimensionale Spraydose, die wie in den Boden eingebaut zu sein schien, zog alle Blicke auf sich. Die Graffitikünstler wurden auf Tafeln nahe der Eingangshalle vorgestellt, mit Namen wie Motor.one oder Baske Tobetrue.

Am Ende des Ausflugs waren wir, die 7a, sicher alle der gleichen Meinung: Dieses Projekt ist eine tolle Idee für ein Ausflugsziel.

Text: Teresa Marzluf, 7a

Photos: Regina Grob