Neues vom Wasserturm

Simon Schlicksupp (KS2) auf dem Weg in Runde 2

Simon Schlicksupp (KS2) auf dem Weg in Runde 2

News 05. Juni 2017
Auch im Schuljahr 2016/17 hat sich Simon Schlicksupp (rechts) für die zweite Runde des Landeswettbewerbs Alte Sprachen, Stiftung Humanismus Heute, qualifiziert.
weiter...
Post von der MAUS

Post von der MAUS

News 02. Juni 2017
Anfang Mai kam ein dicker Umschlag mit einem MAUS-Stempel vom WDR bei uns im Reuchlin-Gymnasium an –
weiter...
Von Bach bis Sido

Von Bach bis Sido

News 02. Juni 2017
Dass Schülerinnen und Schüler ihr Können an einem Instrument beweisen, hat eine lange Tradition am Reuchlin-Gymnasium:
weiter...
Berufe- und Studienmarkt am Reuchlin

Berufe- und Studienmarkt am Reuchlin

News 02. Juni 2017
Ende März war es wieder soweit: der gemeinsam mit dem Hebel-Gymnasium im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung organisierte Berufe- und Studienmarkt fand statt.
weiter...
Die Film- & Foto-AG interviewt einen Mitarbeiter der ZDF-Sendung Terra X

Die Film- & Foto-AG interviewt einen Mitarbeiter der ZDF-Sendung Terra X

News 01. Juni 2017
Am 26. Mai hatten wir, die Film- & Foto-AG des Reuchlin-Gymnasiums Pforzheim, die Gelegenheit ein Interview mit einem Fernseh-Profi zu führen.
weiter...
Unser Besuch in der Volksbank Pforzheim

Unser Besuch in der Volksbank Pforzheim

News 31. Mai 2017
Am Donnerstag, dem 11. Mai 2017 besuchten wir, die Klasse 8b, die Volksbank in Pforzheim.
weiter...
Was Film und Fußball gemeinsam haben

Was Film und Fußball gemeinsam haben

News 29. Mai 2017
Regisseur und Redakteur Sebastian Scherrer spricht am Reuchlin-Gymnasium vor Schülerinnen und Schülern der Oberstufe im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung
weiter...
Europa in der Schule

Europa in der Schule

News 26. Mai 2017
Am 22. Mai 2017, dem EU-Schulprojekttag, durften wir den Bundesabgeordneten Herrn Krichbaum sowie die Europabeauftragte der Stadt Pforzheim, Frau Beilschmidt, vor dem Hintergrund des 60-jährigen Bestehens der Römischen Verträge an…
weiter...
Im Namen des Volkes

Im Namen des Volkes

News 22. Mai 2017
Am Ende fiel das Ergebnis doch recht eindeutig aus: Nach der Aufführung des Gerichtsdramas „Terror“ plädierten zwei Drittel der Zuschauer auf Freispruch.
weiter...

Zu dem Sternchenthema „Selbstbildnisse in der Kunst“ im Bezug auf vor allem die Künstler Cindy Sherman und Rembrandt, die sich beide auf verschiedenste Weisen selbst dargestellt haben, hat unser vierstündiger BK-Kurs die Aufgabe bekommen, den „typischen Künstler“ in einem Selbstporträt abzubilden.

Dazu sollten wir uns als Hausaufgabe Attribute überlegen, die wir mit unserer Vorstellung eines typischen Künstlers assoziieren und passende Requisiten mitbringen.

In einem Standbild stellten wir diese Vorstellungen dann nach.

Herausgekommen sind viele verschiedene Ideen und Motive: von einer Nachstellung van Goghs über die Darstellung eines düsteren, anonymen Künstlers am Klavier war alles dabei.

Die unterschiedlichen Wirkungen, die bei unseren Porträts entstanden sind, stehen in enger Verbindung zur Interpretation, die mindestens genauso vielseitig ausfällt.

Ein wichtiger Unterschied zwischen Kunst und der allgemeinen Inszenierung in den Medien ist jedoch, dass die Kunst das Negative, Ambivalente, Abgründige und Selbstkritische nicht kaschiert, sondern sie als Teil des Ganzen sieht, der genauso dazu gehört.

Text: Katharina Böhm, KS1

Photos: Regina Grob